ffis e.V.

  Infos  
Home

OL 2005

LinuxTag 2000
LinuxTag 1999
Entwicklertreffen
Kontakt
News

 

Nachrichten

Vortragsprogramm online

Von Martin Schulze, 1.9.2000
Grundlagen mit GNU und GNOME, Spezialwissen mit LRP, Emacs, Palm und Rocklinux.

Der ffis e.V. hat heute das Vortragsprogramm für den diesjährigen LinuxTag veröffentlicht. Die Vorträge geben Einblick in viele Aspekte des Systems und klären über Grundlagen Freier Software auf. Den Einstieg macht Prof. Dr. Siegfried Grubitzsch in seiner Begrüßung um 10:00 Uhr.

Für Grundlagen in Sachen Freier Software sorgt der Vortrag von Georg Greve zum GNU-Projekt. Georg ist Herausgeber der Brave GNU World, einer regelmäßig erscheinenden Online-Publikation zu Freier Software. Wolfgang Reinfeldt stellt im Anschluß die A-fair-Lizenz vor, die ermöglichen soll, daß die Anwender einen Teil ihres Nutzens direkter auch an die weniger bekannten Autoren weitergeben. Vorher jedoch stellt Jens Finke GNOME vor, ein vielversprechendes Desktop-System für Unix-Systeme.

Für Success-Stories sorgen Werner Heuser, der Linux auf Laptops betreibt, sowie Torsten Neumann, der den Einsatz von Linux im Crew Management System der Deutschen Lufthansa AG erläutert.

Spezialgebiete werden mit Martin Garlichs Vortrag über Diskless Clients, Michael Tepperis-von der Ohes Vortrag zu Linux und Palms, Stefan Körners Vortrag von Rocklinux sowie Robert Depenbrocks Vortrag über das Linux-Router-Projekt vorgestellt.

Den praktischen Teil decken die Vorträge von Elke Wilkeit (Emacs), Tom Schier (Samba) und Peter Ganten (Bash) ab. Zum Schluß bespricht Robert Möckel die verschiedenen Aspekte von professionellen Linux-Schulungen.

Ältere Nachrichten

© Joey, last modified: May 1, 2009, page source · ffis Meeting